Regionale Produkte
Frische Qualität aus Thüringen
Naturnahe Lebensmittel
Versand innerhalb von 24h

Kartoffeln richtig lagern - 6 einfache Tipps

Frische Kartoffeln sind einfach richtig lecker! Um diesen Geschmack so lange es geht genießen zu können, gilt es die Kartoffel vor allem richtig zu lagern. Was Sie nach dem Kauf von Kartoffeln beachten sollten, möchten wir Ihnen hiermit gerne kurz und bündig zusammen fassen.

1. Lassen Sie die Erde dran

Unsere Kartoffeln erhalten sie komplett ungewaschen und unbehandelt. Dies garantiert beste Verträglichkeit und schont die Umwelt. Die schützende Erdschicht sorgt zudem für einen natürlichen Keimschutz und hilft dabei ihre Kartoffeln länger frisch zu halten.

2. Dunkel & Kühl lagern

Wählen Sie zur Lagerung ihrer Kartoffeln einen absolut dunklen und am besten kühlen Ort, z.B. eine Speisekammer, ihren Keller oder einen Schuppen im Garten. Zum Schutz gegen Licht können Sie die Kartoffeln zudem mit einem Leinentuch abdecken. Eine zu helle Lagerung fördert nicht nur die frühzeitige Keimung, sondern auch die Produktion von Solanin. Erkennbar ist dies an einer grünen Schale, die zunehmend bitter schmeckt. Schneiden sie am besten alle vergrünten Teile der Knolle großzügig weg. Achten Sie zudem darauf ihre Kartoffeln kühl zu lagern, da sie bereits ab 10°C mit Keimen beginnen. 

3. Vor Frost schützen

Achten Sie vor allem im Winter darauf ihre Kartoffeln nicht unter 4°C zu lagern, da sie sonst an Geschmack verliert. Lagern Sie ihre Kartoffeln niemals im Tiefkühlfach.

4. Trocken Lagern

Sorgen sie dafür dass es ihre Kartoffeln schön trocken haben. Eine feuchte Umgebung sorgt dafür, dass die Kartoffeln schimmeln oder faulen können. Nutzen Sie am besten einen Leinensack oder eine Holzkiste. Vermeiden Sie in jedem Fall ihre Kartoffeln in Plastikbeuteln zu lagern!

5. Getrennt von Obst lagern

Lagern Sie ihre Kartoffeln getrennt von Obst! Insbesondere Äpfel oder Birnen geben das Reifegas Ethylen ab, welches ihre Kartoffeln besonders schnell verderben lassen. Am besten weit weg oder, falls möglich, sogar in einem anderen Raum lagern.

6. Auf Keimtriebe und Beschädigungen achten

Prüfen Sie nach Erhalt ihrer Lieferung die Kartoffeln auf Schäden oder Keimtriebe. Es kann passieren, dass einige Kartoffeln leicht beschädigt sein können oder kleine Keimtriebe entwickelt haben. Verarbeiten Sie diese am besten zeitnah, da diese für eine Lagerung nicht mehr geeignet sind.

Tags: Kartoffeln, FAQ
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.